<img alt="" src="https://secure.doll8tune.com/223117.png" style="display:none;">
Skip to content

1. April - One week after

Vor einer Woche, am 1. April, haben wir gemeinsam mit der B2B Smart Data (vermeintlich) große Neuigkeiten bekanntgegeben. Unser Gründer und Geschäftsführer Meinert Jacobsen wird uns verlassen um seiner neuen Aufgabe im Bundesamt für Künstliche Intelligenz nachzukommen.

Wie inzwischen alle wissen, handelte es sich bei den Neuigkeiten über Meinert um einen Aprilscherz. Gemeinsam mit der B2B Smart Data haben wir diesen in akribischer Vorarbeit geplant und umgesetzt. Um den Scherz so glaubhaft wie möglich zu gestalten, unterteilten wir unser Vorgehen in insgesamt 5 Phasen.

Phase 1 - Die Planung

Bereits einige Zeit vor dem ersten April sammelten wir firmenübergreifend Ideen für den großen Scherz. Wir waren uns einig, dass die publizierte Nachricht skurril, aber doch realistisch sein muss. Sie musste übertreiben, aber noch glaubhaft sein. Deshalb haben wir uns von den vielzähligen Möglichkeiten schlussendlich für die Neuigkeit entschieden, dass Meinert ab sofort im Bundesamt tätig sein wird.

Phase 2 - Die Vorbereitung

Unser Ziel Stand fest, jetzt ging es an die Umsetzung. Unsere Marketingverantwortlichen feilten an den Texten für die LinkedIn Postings, erstellten Bilder und Zitate. Es sollte so realistisch wie möglich erscheinen. In akribischer Zusammenarbeit wurden die Formulierungen und Zitate angepasst, bis ins letzte Detail ausbalanciert und abgewogen was realistisch ist und was too much.  Textbausteine wurden unzählige male überarbeitet und zwischen den Unternehmen hin und her gesendet. Die Bilder und die Postings wurden erstellt. Alles war vorbereitet für den großen Tag.

Phase 3 - Die Umsetzung

Uns war es wichtig, dass das Posting früh morgens online geht, eine Uhrzeit bei der die meisten noch nicht an den 1. April denken. Dementsprechend gingen um 7:45Uhr folgende Meldungen auf den LinkedIn-Accounts der B2B Smart Data und mar,an,con online:

Screenshot LinkedIn Maranon  Screenshot_20220408-101145_LinkedIn

Doch mit den Neuigkeiten auf LinkedIn nicht genug. Wir wussten, dass wir Meinert mit einbinden mussten. Viele unserer Kontakte hätten sich gewundert, wenn Meinert sich nicht persönlich äußert und hätten eventuell die Postings in Frage gestellt und die Mission: "1. April!" gefährdet. Deshalb versendete Meinert an seine Kontakte im gleichen Atemzug folgende Nachricht an seine Kontakte:

Design ohne Titel-1
Somit war alles für einen großen Aprilscherz in die Wege geleitet.

Phase 4 - Die große Show

Jetzt hieß es abwarten und genießen. Innerhalb weniger Stunden kamen unzählige Reaktionen zustande. Die Postings erhielten mehr Aufmerksamkeit als wir erwartet haben, Meinert wurde über LinkedIn, WhatsApp und Co kontaktiert. Wir ließen den Ball einfach vor sich her rollen und reagierten nur mäßig oder überhaupt nicht auf Kommentare. Der dadurch hervorgerufene Impact war unglaublich! Die besten Reaktionen sind nun hier zu finden (Und ja, teilweise wurde der Streich auch von Kolleg*innen geglaubt, da nicht alle eingeweiht waren!):

Reaktion 1 - KalenderReaktion 3 - KolleginnenReaktion 2 - SH   


Auch die ein oder andere Sprachnachricht hat uns erreicht:
🔊(⬅️hier klicken)

Phase 5 - Die Auswertung

Alles im Allem war es aus unserer Sicht ein mehr als gelungene Spaß. Wir konnten unsere Impressionen und Engagement steigern und hatten zudem jede Menge Spaß an der Planung und Umsetzung. Zugegebener Maßen auch beim Lesen der über 50 Kommentaren kamen wir das ein oder andere mal zum Schmunzeln. Hoffentlich konnten wir vielen weiteren eine Freude bereiten. 
Am Abend kam zudem noch eine kleine Überraschung für uns. Für diese kreative Urkunde noch einmal vielen Dank!
IMG_7552