CES 2023 - Eindrücke vom großen und einflussreichen Tech-Event in Las Vegas

CES 2023 Las Vegas mit Meinert Jacobsen

Nach zwei Jahren Corona hat die CES, eine der größten Messen für Technologie und Innovation der Welt, vom 5.-8.1.2023 wieder stattgefunden.

Auf der CES (Consumer Electronics Show) waren mehr als 3.200 Unternehmen aus allen Technologie-Bereichen als Aussteller vertreten, neben großen Firmen etwa aus der Automobil- und Elektronik-Branche darunter sehr viele Start Ups. Die Messe findet jährlich in Las Vegas, Nevada statt und zieht eine große Anzahl von Besuchern aus der ganzen Welt an. mar,an,con-Gründer Meinert Jacobsen hat gemeinsam mit Dennis Berressen von unserem Schwesterunternehmen B2B Smart Data im Rahmen der DDV-Dialogtour 2023 einige Zeit auf der CES verbracht, um die neusten Trends zu sehen und für uns mit nach Europa zu bringen.

Auf der CES in Las Vegas präsentieren Tech-Unternehmen ihre neuesten Produkte und Innovationen. In den letzten Jahren hat Künstliche Intelligenz (KI) eine immer wichtigere Rolle auf der CES gespielt. Beispiele für KI-bezogene Produkte, die auf der CES Las Vegas gezeigt wurden, sind KI-gestützte virtuelle Assistenten, smarte Home-Geräte und autonome Fahrzeuge. Vertriebsautomatisierungstechnologien, wie Kundenbeziehungsmanagement-Systeme und Sales Enablement-Tools, wurden ebenfalls wieder auf der CES Las Vegas vorgestellt. Diese Technologien sind darauf ausgelegt, Unternehmen dabei zu helfen, ihre Vertriebsprozesse zu automatisieren, das Kundenbeziehungsmanagement zu optimieren und die Vertriebseffizienz zu erhöhen.

Zu sehen waren auch die neuesten Highlights und Prototypen der Autoindustrie, z.B. die Studie BMW Dee oder der neue ID.7 von VW oder der iCHASSIS als elektrische LKW-Plattform. Afeela, eine Kooperation von Sony und Honda, soll mit 45 Sensoren und Hochleistungsrechner autonomes Fahren bei gleichzeitig umfangreicher Unterhaltung und interaktivem Gaming ermöglichen und 2026 die Serienreife erreichen. Boring hat mit seinem TESLA-Tunnelsystem unter Las Vegas und mit der Haltestelle an der CES 100.000 Fahrgästen während der Messe-Tage ein elektrisches Fahrerlebnis bereitet.

Im Bereich Digital Health zeigte z.B. Withings mit dem U-scan die nächste Dimension digitaler Gesundheitskontrolle. KEPLAR präsentierte eine neue Generation von AR Smartglasses für jedermann – Brillen, die eine virtuelle Realität (VR) erzeugen und eine große Zukunft als persönlicher Assistent des Trägers vor sich haben könnten.

Im Bereich Kosmetik zeigte L'Oréal den Hapta, ein Hilfsmittel zum Auftragen von Lippenstift. Eine magnetische Befestigung mit 360 Grad Drehung und 180 Grad Beugung kann den Kopf während des Auftragens in seiner Position fixieren.

Natürlich fehlte auch das Metaverse nicht, ein digitaler Raum, der durch das Zusammenwirken virtueller, erweiterter und physischer Realität entsteht. Bei diesem Projekt arbeiten sowohl Tech-Startups als auch namhafte Unternehmen intensiv zusammen.

Die CES begeistert immer wieder mit neuen Entwicklungen und Erfindungen. Wir sind gespannt, wo die weitere Reise ins Silicon Valley/Californien Meinert Jacobsen und Dennis Berressen noch hingeführt hat.

Bildquelle: ces.tech
Boring-1
www.marancon.de

#ces2023 #innovations #digitalhealth

 

Leave a Comment